• Gabriele Grimme

Review: CattaC -- Filthy Tendrils

„Musiktherapie für Katzenmenschen“


Der Name des dritten Albums „Filthy Tendrils“ bedeutet so viel wie ‚verknotete‘ Ranken und mag als Sinnbild für den Gordischen Knoten gelten, den Helm und Chris von CattaC für die Aufnahme dieses Albums zerschlagen mussten, um es gegen alle Widrigkeiten zum Trotz zu veröffentlichen. Wenn wegen des Lockdowns auf einmal alle Planungen über den Haufen geschmissen werden, ist guter Rat teuer.

Die Inbrunst, mit denen sich CattaC gegen alle Widerstände stemmten, ist tief in die Atmosphäre des Albums gedrungen. Allen Gewalten zum Trotz sich erhalten — die Auskopplung „The Sorrow in Me“ ist dafür ein prachtvoll düsteres Beispiel:


The Sorrow in Me



Die mit Katzenmasken ausgestatteten Bandkollegen Helm und Chris wagten sich an ein Cover des Type O Negative-Titels „Bloody Kisses“ — es ist bemerkenswert gelungen:


CattaCs Sound wird oft mit Type O Negative verglichen, zumal die Gesangsstimme in der Tat der von Peter Steele ähnlich ist: grabestiefer Bass, mehr rezitierend als singend, gibt dieser den Stücken den dunklen Gothrock-Touch, den wir von Bands wie Sisters of Mercy, Fields of the Nephilim und eben genannten Type O Negative kennen.


CattaC sind rockig und elektronisch zugleich — sie schlagen Brücken über Genregrenzen: Gothrock, Dark Wave und Dark Electro. Verglichen mit den ersten beiden Alben „Let Us Fall Together“ und „Rising Demon“ ist der Gesamtklang neben dem beinharten Bass klarer und unterkühlter als zuvor. Das kommt von dem fast verspielt zu nennenden Einsatz elektronischer Sounds, wofür „She’s The Devil“ und „Wintercold“ gute Beispiele sind.


Wintercold



Für die stärkere ‚Elektrifizierung‘ des Sounds sprechen auch die drei Remixe des Albums von The Healing Truth, Chapter 11 und Defiant Machines. Zum dritten Album hin gewannen CattaC an Brillanz und ich würde mir wünschen, dass sie diese krallenbewehrte Katzenpower des dritten Albums beibehalten und kultivieren.

Website CattaC:

Facebook:

Bandcamp Cattac:

Label: Darktunes

VÖ: 23.10.2020

Tracklist:

  1. Filthy Tendrils

  2. The Sorrow in Me

  3. My stormy Moon

  4. Wintercold

  5. Bloody Kisses

  6. I'm Here for You

  7. She's the Devil

  8. They're Watching Us

  9. Wintercold (The Healing Truth Remix)

  10. The Blackest One (Chapter 11 Remix)

  11. My Stormy Moon (Defiant Machines Remix)


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen